BSC-Nachrichten

Der Bullenmarkt begann im Juni und BTC könnte 125 US-Dollar erreichen – behauptet Matrixport

Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass die aktuelle Aufwärtsphase von der Erwartung einer institutionellen Akzeptanz bestimmt wird.

Zusammenfassung

  • Matrixport, ein in Singapur ansässiges Krypto-Handelsunternehmen, behauptet, dass der Krypto-Markt seinen fünften Bitcoin-Bullenmarkt erlebt, der am 22. Juni 2023 begann.
  • Das Unternehmen prognostiziert, dass Bitcoin bis Dezember 125,000 2024 US-Dollar erreichen könnte, angetrieben durch die institutionelle Akzeptanz und die Überzeugung, dass Bitcoin eine sichere Anlageinvestition ist.

Das in Singapur ansässige Kryptowährungshandelsunternehmen Matrixport hat in einer aktuellen Analyse ergeben, dass der Kryptomarkt seinen fünften Bitcoin-Bullenmarkt erlebt, der offiziell am 22. Juni 2023 begann. Die Entwicklung geht mit einer mutigen Prognose einher: Bitcoin könnte bis Dezember auf 125,000 US-Dollar steigen 2024, gestützt auf solide Argumente.

Frühere Bull Run-Erzählungen

Matrixport hob die unterschiedlichen Narrative hervor, die frühere Bitcoin-Bullenmärkte vorangetrieben haben. Die erste war durch das Aufkommen von Bitcoin als neue Zahlungsmethode gekennzeichnet, die zweite wurde durch China vorangetrieben, wo Bitcoin als alternative Währungsform angenommen wurde. Der dritte Zyklus war durch den Anstieg der Initial Coin Offerings (ICOs) gekennzeichnet, und im vierten Zyklus standen der DeFi-Sommer und der NFT-Trend im Mittelpunkt.

„Der fünfte Bitcoin-Bullenmarkt scheint in erster Linie von den Erwartungen einer institutionellen Akzeptanz angetrieben zu werden.“ 
Quelle: Matrixport Technologies

Matrixport glaubt, dass die Eigenschaften von Bitcoin, die oft mit traditionellen Vermögenswerten wie Gold und sicheren Anlagen wie Staatsanleihen verglichen werden, institutionelles Interesse an der Diversifizierung ihrer Vermögensportfolios geweckt haben. Bemerkenswert ist, dass dieser Anstieg mit der besorgniserregenden Schuldenquote der USA zusammenfällt, die ein unhaltbares Niveau erreicht.

Matrixport fügte hinzu, dass der Aufwärtstrend offiziell am 22. Juni 2023 begann, als Bitcoin nach einer einjährigen Pause ein neues Einjahreshoch erreichte. 

„Historisch gesehen hat Bitcoin, als dieses Signal ausgelöst wurde, im Durchschnitt eine Rendite von +310 % erzielt. Basierend auf diesem Signal haben wir geschätzt, dass Bitcoin bis Dezember 125,000 2024 US-Dollar erreichen könnte.“

Der ideale Bitcoin-Einstieg von Matrixport

Der optimale Einstiegspunkt für eine Investition in Bitcoin liegt dem Bericht zufolge idealerweise 14 bis 16 Monate vor der nächsten Halbierung. Matrixport hatte vorausschauend Ende Oktober 2022 als perfekten Einstiegszeitpunkt empfohlen, als Bitcoin gerade einmal bei 17,000 US-Dollar gehandelt wurde. Angesichts der zunehmenden Dynamik ist es keine Überraschung, dass weitere Zuwächse auf dem Kryptomarkt erwartet werden.

Während sich der Krypto-Bereich weiter weiterentwickelt, verspricht der fünfte Bitcoin-Bullenmarkt erhebliches Potenzial, angetrieben durch institutionelle Akzeptanz und einen scharfen Blick auf die US-Wirtschaftslandschaft. Die Anleger warten nun gespannt darauf, ob Bitcoin das prognostizierte Ziel von 125,000 US-Dollar bis Dezember 2024 erreichen kann.

In Verbindung stehende News